Real madrid champions league

real madrid champions league

Gianluigi Buffon bleibt tragischer Held. Die Black Eyed Peas sind nicht besser als Helene Fischer. Cristiano Ronaldo straft Lothar Matthäus. Die Liste der UEFA- Champions - League -Endspiele enthält alle Finalbegegnungen seit . Elf Vereine erreichten das Finale bei ihrer ersten Teilnahme: Real Madrid und Stade Reims (/56 bei der ersten Austragung), AC Florenz (/57. Real Madrid hat das Endspiel der Champions League gewonnen. Im Finale in Cardiff setzte sich der spanische Meister mit gegen Juventus.

Real madrid champions league - diesen

Hamilton kommt trotz furioser Aufholjagd über einen vierten Platz nicht hinaus. ZEIT ONLINE Nachrichten auf ZEIT ONLINE. Nach der ausgeglichenen ersten Hälfte auf exzellentem Niveau spielte danach nur noch der spanische Champion und besiegte Juventus Turin im Nationalstadion von Wales 4: Karte in Saison Carvajal 2. Ein von Sami Khedira abgefälschter Schuss von Casemiro schlug unhaltbar für den tragischen Helden Buffon neben dem linken Pfosten ein Bitte melden Sie sich zunächst hier an. Ajax Amsterdam gewann und verlor jeweils ein Finale gegen Juventus Turin bzw. Get involved with games, bomber man 2 and much. Die Kinder dürfen mitfeiern: So erzielte Mandzukic ein Traumtor, als er nach Zuspiel von Higuain mit dem Rücken zum Tor stehend den Ball mit einer Bogenlampe über Navas hinweg ins Tor setzte. Drei Minuten später traf Ronaldo nach Vorarbeit von Luka Modric ein zweites Mal Der Franzose ist der perfekte Trainer für die Ansammlung von Superstars. real madrid champions league

Video

Juventus vs. Real Madrid

0 thoughts on “Real madrid champions league

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *