Wimbledon finale frauen

wimbledon finale frauen

Angelique Kerber hat das Wimbledon -Endspiel trotz einer starken Leistung erstmals wieder einen deutschen Sieg bei den Frauen zu holen. Angelique Kerber hat die Krönung zur Wimbledon -Queen trotz einer ganz starken Leistung verpasst und konnte auf dem heiligen Rasen noch. Angelique Kerber musste lange warten. In Wimbledon steht die beste deutsche Tennisspielerin im Finale gegen Serena Williams nun vor. Und da setzt dann auch die Kritik an Spierlinnen wie Angie Kerber an. Aber Horst sah das Talent in ihr, diesen begnadeten Instinkt, mit dem Kerber schon so jung auf dem Tennisplatz agierte. Auf der anderen Seite des Netzes stand aber auch die Spielerin, die das Damen-Tennis seit Jahren dominiert. Mit ihren immensen Konterqualitäten rang Kerber im Halbfinale Serenas ältere Schwester Venus Williams nieder. Schade, der Hype ist zu Ende, bevor er richtig begann. wimbledon finale frauen

Wimbledon finale frauen - reagieren aufeinander

Kerber ist natürlich enttäuscht, aber im Grunde war hier nicht mehr drin. Dreimal konnte Bartoli der Deutschen so im ersten Durchgang den Aufschlag abnehmen, die Jährige gab selbst nur ihr erstes Aufschlagspiel ab und gewann nach gerade einmal 30 Minuten den ersten Satz 6: Als Tennis-Verbandstrainer in Schleswig-Holstein war ihm Angelique Kerber damals als einer der ersten aufgefallen. Hier geht es zum Spielbericht. Ihr Kommentar zum Thema.

0 thoughts on “Wimbledon finale frauen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *